Handwerkliches Lernen und Experimentieren – Labore, Pools und Werkstätten

In den „Werkstattkursen“ werden die Erstsemestler schon vor dem Studienbeginn mit den gängigen Adobe Autorenwerkzeugen (Photoshop, Flash, After Effects, Illustrator, Indesign), gängigen Webtechnologien (HTML, CSS) sowie der im Studium verwendeten Hardware (Digitale Video- und Spiegelreflex-Kameras) vertraut gemacht. Somit werden etwaige Unterschiede in den mitgebrachten handwerklichen Kenntnissen angeglichen. Dieses Basiswissen wird über das gesamte Studium in der Projektanwendung verbreitert und vertieft. Betreut werden Sie dabei sowohl von Professoren- und Dozentenseite, als auch von den Mitarbeitern des Studiengangs.

Um auch unabhängig von üblichen Öffnungszeiten arbeiten zu können, erhalten Sie zu Studienbeginn Zugangskarten, die es Ihnen ermöglichen, praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit alle Rechner, Scanner oder Zeichentabletts für die Fertigstellung von Semesterarbeiten in den Räumlichkeiten der Fachhochschule zu nutzen. Für Ihre Projektarbeit können Sie zudem Foto- und Videokameras, Licht- und Tonperipherie und weitere Geräte für eine gewisse Zeitspanne ausleihen.