Games & 3D

Sie erarbeiten sich ein medienkritisches und bildwissenschaftlich reflektiertes, exemplarisches Verständnis der wichtigsten Character- und Animationsdesign-Konzepte, -prinzipien und –methoden.

Zu den Inhalten gehören: Überblick über Methoden und Vorgehensweisen bei der Charakteranimation, Erlernen von Modellierungs- und Animationstechniken, Grundlegende digitale Pixelbild und Vektorgrafikbearbeitung; Grundbegriffe des pixelbasierten Bildes; Transformation von manuell erzeugten Bildern zu digitalen Medien; Bildbearbeitungstechniken; Auflösung- und Ausgabeprinzipien. Kameralose Erzeugung von Bildern durch 2D und 3D Programme; Renderverfahren zur Darstellung, vektorieller 3D Daten. Grundbegriffe vektorbasierter Daten; Transformationen des 3D zum 2D Raum; Eigenschaften und Modifikationsmöglichkeiten vektorbasierter Daten.

Auf dieser Grundlage werden Sie befähigt, Frage- und Entwicklungsperspektiven auf dem aktuellen Stand der Forschung im Bereich der Gestaltung von Echtzeitanwendungen, als auch für Visualisierung/ rapid Prototyping aufzuzeigen.

Dozenten:
Prof. Dr. Linda Breitlauch
Dipl.-Des. Jörg Meyer