E-App – Verstehe und erlebe Elektromobilität

Bilderstrecke und Film anschauen

Titel
Konzeption und Entwurf einer Applikation zum Thema Elektromobilität

Problemstellung
Noch nie standen wir so kurz vor dem alltagstauglichen Einsatz von Elektromobilität, insbesondere dem von Elektroautos. Deutschland soll zum Leitmarkt für Elektromobilität werden.2013 gilt als das Schlüsseljahr für Elektromobilität und bis 2020 sollen laut den ehrgeizigen Zielen der Bundeskanzlerin 1 Mio. Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Trotzdem gibt es bisher kein gesammeltes und komprimiertes Informationsangebot zum Thema Elektromobilität.
Informationen zum Thema sind oft nur sehr verstreut im Internet auffindbar und diese sind vielfach unverständlich und unübersichtlich dargestellt. Eine stimmungsbildende Umfrage unter einigen Studenten der Hochschule Trier ergab, dass sich die meisten Studenten insgesamt zum Thema Elektromobilität nicht ausreichend informiert fühlen. Unwissenheit und die daraus resultierenden Unsicherheiten und Ängste lassen viele vor einem erstmaligen Kontakt zu Elektrofahrzeugen zurückschrecken.

Welche Art von Anwendung muss entworfen werden, damit sich die Zielgruppe zielführend und aktiv auf
einem ihnen vertrauten Medium über das Thema informieren und Berührungsängste abbauen kann?

Idee und Ziel
Benötigt wird eine Anwendung, die das Thema Elektromobilität visuell anschaulich, übersichtlich und vereinfacht darstellt. Die Anwendung soll für die persönlichen Interessen des Nutzers passende Artikel filtern und ihm auf sein Wissenslevel zugeschnittene Informationen liefern. Die Applikation soll das Thema Elektromobilität durch interaktive und visuell aufbereitete Inhalte greifbar und erlebbar machen.

Das System wurde als Applikation umgesetzt, um die Informationen für die von der Zielgruppe am häufigsten genutzten mobilen Geräte immer und überall zur Verfügung zu stellen. Durch die Anwendung auf vor allem mobilen Geräten ist der Nutzer flexibel und kann sich jederzeit und vor allem auch vor Ort, zum Beispiel über ein bestimmtes Elektrofahrzeug informieren.

Informieren kann sich der Nutzer gezielt durch den Suchfilter und bestimmte Schlagworte oder durch das Stöbern in einer Grafikansicht. Je nach Wissenslevel kann er sich die Informationen nach drei verschiedenen Schwierigkeits- bzw. Wissensleveln sortieren lassen. Bereits gelesene Artikel bzw. abgeschlossene Level werden gespeichert, sodass der Nutzer motiviert bleibt und sich immer darüber informieren kann, welches Themengebiet für ihn noch relevant ist.

Kursthema
Elektromobilität gestalten – Die Zukunft der Automobilität wird elektrisch!

Problemstellung
Das Auto mit Verbrennungsmotor wird in Zukunft zum Auslaufmodell und bekommt schon jetzt Konkurrenz durch elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Besonders in den städtischen Ballungszentren und Megacities wird die Elektromobilität extrem zunehmen, da es eine umweltbewusstere Fortbewegung ermöglicht. In 2013 werden erstmals auch viele Elektroautos von deutschen Marken (BMW, VW, Mercedes, etc.) zu kaufen sein. Welche Aufgaben ergeben sich daraus für Sie als Intermedia Designer?

Schwerpunkt Gestaltung
Der Kurs gibt eine Einführung in das Thema Corporate Design (Layout, Rastersysteme, Typografie). Sie lernen, wie man ein digitales Produkt (App, Web, Service) von der Idee bis zu dem gestalteten Produkt entwickelt.

Entwurfsaufgabe
Der Kurs konzentriert sich stark auf die gestalterische Entwurfsausarbeitung. Sie gestalten nach der Auswahl eines Themas ein bildschirmbasiertes Medium (Internetseite, Smartphone App, Tablet App, etc.).