Colony Collapse Disorder – a life without bees

collonycolapsedisorder

Ein Mensch in einer trostlosen, düsteren Welt, die verlassen- und leblos wirkt. Scheinbar ziellos wandert der Protagonist über ein teils abgesperrtes Gelände und widmet sich schließlich seiner geheimnisvollen Arbeit: Ein Forschungszentrum ist der Mittelpunkt dieser lebensfeindlichen Umgebung.
Eine mögliche Zukunft, in der die Bienen ausgestorben sind, wird in dem Kurzfilm Colony Collapse Disorder bedrohlich und eindringlich dargestellt.

Das Besondere dieser BA-Arbeit: Alle Gewerke wurden von Mario Burbach fast im Alleingang erstellt: Idee, Konzeption, Props, Kamera, Editing, Motion Graphics, 3D-Animation, Color Grading, Sound-Design, Score