GameUp! ist Premiumpartner der 1. GermanDevDays

20.05.2016

Als Premiumpartner der 1. GermanDevDays, die am 24. Mai 2016 in Frankfurt stattfinden, richtet GameUp! am Vorabend ein Netzwerktreffen der Software- und Gamesbranche Rheinland-Pfalz aus. Spannende Gäste der Spieleentwicklung, der Hochschulen und der Politik aus Rheinland-Pfalz kommen am Montag Abend im Landesmuseum in Mainz zur ersten großen Veranstaltung des Branchennetzwerks zusammen.

Stefan Marcinek, Vorstandsvorsitzender des GAME Bundesverbandes und Veranstalter der GermanDevDays zeigt sich über die Zusammenarbeit mit GameUp! Rheinland-Pfalz sehr zufrieden und ist auch für die Zukunft positiv gestimmt. ”Ich freue mich, dass wir uns in einer so guten Partnerschaft zusammengefunden haben. Die GermanDevDays sollen nicht das einzige Projekt sein, in das GameUp! eingebunden werden soll.”, so Marcinek zur Partnerschaft. Die GermanDevDays bieten mit 35 Vorträgen, 7 Podiumsdiskussionen, mehr als 50 Speakern und 12 Ausstellern sowie einer kostenlosen Abendveranstaltung Spieleentwicklern, Branchenkennern, Studierenden und Besuchern einen entspannten Eventrahmen, um sich kennen zu lernen, auszutauschen und Hands-On-Erfahrungen zu sammeln.

GameUp Business DinnerAuch Frau Prof. Dr. Linda Breitlauch, wissenschaftliche Beraterin bei GameUp! und Professorin an der Hochschule Trier, zeigt sich enthusiastisch. “Als Partner und Mitinitiator von GameUp! freuen wir uns auf spannende Gespräche während des Netzwerktreffens. Gerade für unsere Studenten sind die GermanDevDays eine enorm wertvolle Veranstaltung, die mit viel Vorfreude von den Studenten erwartet wird.” Linda Breitlauch lehrt seit April 2014 Intermedia Games an der Hochschule Trier im Fachbereich Gestaltung im Studiengang Intermedia Design.

“Die GermanDevDays sind eine in ihrer Form einzigartige Veranstaltung in Deutschland. Die Initiative ist Beispielhaft, ein unglaublich spannendes Format mit vielen hochkarätigen Rednern aus der ganzen deutschen Branche. Ich sehe die GDD als eine große Bereicherung für unsere Studenten, für den Standort Rheinland-Pfalz und die ganze deutsche Spieleindustrie und ich freue mich schon jetzt auf weitere, gemeinsame Projekte.”, so Benjamin Palfner, Projektleiter bei GameUp! Rheinland-Pfalz und zuständig für die Organisation des Netzwerktreffens.

Das Netzwerktreffen wird neben den GermanDevDays als Premiumpartner durch die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz als Kooperationspartner und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehrt, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz als Mitveranstalter verstärkt.

Zu GameUp! Rheinland-Pfalz: Am 04.09.20015 wurde die gemeinsame Initiative „Game Up!“ von der Landesregierung Rheinland-Pfalz, der IMG Innovations-Management GmbH und der Hochschule Trier gestartet. „Game Up“ ist Anlaufstelle an der Hochschule Trier für die Bereiche Netzwerk, Wissenschaft, Ausbildung und Wettbewerb im Bereich der Softwarebranche und stärkt in erster Linie die Vernetzung der Stakeholder der Games- und Softwarebranche.

14.12.2017

Museum erfahrbar machen: Trierer Blinden-Kit-Projekt erhält Hochschulperle des Monats November

Studierende der Hochschule Trier und Mitarbeiter des Stadtmuseums haben zusammen ein crossmediales Kit für Museumsbesucher mit Sehbehinderung entwickelt. Der Stifterverband hat das einzigartige Kooperationsprojekt mit seiner Hochschulperle des…

03.11.2017

So können sich Betriebe selbst testen

Studenten an der Hochschule Trier haben einen digitalen Fragebogen entwickelt. Mit diesem Online-Check können Unternehmen nun prüfen, wie familienfreundlich sie sind. Mit einem neuen Projekt möchte das lokale…

03.11.2017

Studenten der Fachrichtung Intermedia Design gewinnen einen Red Dot Junior Award in der Kategorie Multimedia Special

„Station – An ISS Exploration“ ist Virtual Reality Exploration Game, in der sich die Spieler sich in der Raumstation ISS wieder finden. Dort können sie die Stationsmodule von…

18.09.2017

2017 Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Vorstellung der Spiele-App „Rette die Blunies!“ am Campus Gestaltung der Hochschule Trier

Der Campus Gestaltung der Hochschule Trier hatte am 6. September 2017 die Freude, Ministerpräsidentin Malu Dreyer zur Vorstellung der Spiele-App „Die Blunies“ begrüßen zu dürfen. Nach Grußworten durch…

Jetzt bewerben!
03.08.2017

Beratungen und Bewerbungsfristen Sommersemester 2018

Wenn Sie zum Sommersemester 2018 Intermedia Design studieren möchten, dann beachten Sie folgende Termine für Beratungen und Bewerbung. Details finden Sie in den Hinweisen zum Bewerbungsverfahren. Studienberatungstermine Die…

03.07.2017

Public Art Trier: Kunst im öffentlichen Raum per Smartphone entdecken

Public Art Trier ist ein Projekt, das sich der Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Trier annimmt, um diese für ihr Publikum sichtbarer und verständlicher zu machen. Die…

23.03.2017

Mit Virtual Reality- und Mobile-Projekten auf der CeBIT

Auf der diesjährigen CeBIT, der weltweit größten Messe für IT, ist die Hochschule Trier gleich mit zwei herausragenden Exponaten vertreten, die beide aus der Fachrichtung Intermedia Design stammen:…

Jetzt bewerben!
06.02.2017

Beratungen und Bewerbungsfristen Wintersemester 2017/18

Wenn Sie zum Wintersemester 2017/18 Intermedia Design studieren möchten, dann beachten Sie folgende Termine für Beratungen und Bewerbung. Details finden Sie in den Hinweisen zum Bewerbungsverfahren. Studienberatungstermine Die…

01.12.2016

Emil Waas: Kunst zu überleben – Website und Ausstellung

In russischer Kriegsgefangenschaft von 1945 bis 1949 malte Emil Waas in nur vier Jahren über 900 Miniaturen, die von Mitgefangenen aus den Lagern herausgeschmuggelt wurden. Damit hinterließ er…

18.11.2016

Filmz Festival – Best of Film- und Mediennachwuchsförderung

Best Of Film- und Mediennachwuchsförderung Rheinland-Pfalz 26. November 2016 | 14.30 Uhr | Gutenberg-Museum Mainz im Rahmen des FILMZ-Festival des deutschen Kinos Viele Arbeiten der Film- und Mediennachwuchsförderung…

16.11.2016

‚Konfrontarium‘ gewinnt Deutschen Multimediapreis mb21

Matthias Heintz und Jan-Henrik Walter gewinnen mit ihrer Installation „Konfrontarium“ den Sonderpreis ‚Medienkunst‘ beim Deutschen Multimediapreis mb21. Betreut wurde die Arbeit von JeongHo Park im Studiengang Intermedia Design…

28.10.2016

Mythos „Design“ – Ein Begriff und seine entgrenzte Bedeutung

30.11.2016, 18:00 Uhr Q 128, Irminenfreihof 8 Der Begriff Design ist so vieldeutig, dass seine Definition heute unmöglich scheint. Für eine neue Präzisierung bietet sich ein historischer Zugang…

26.10.2016

generator – Lichtkunst im Heizkraftwerk Trier

IMD-Masterabsolvent und Assistent JeongHo Park stellt seine interaktive Arbeit Silhouette Interference in den Ausstellungsräumen des generator der Universität Trier aus: Ausstellungseröffnung am 02. November 2016, 18:00 Uhr Universität…

27.09.2016

City Campus trifft Illuminale

Am Freitag, 30. September 2016, ab 16:00 Uhr, wird Triers Innenstadt erneut in eine bunte Wissenslandschaft verwandelt. Unter dem Motto „nächtliche Geistesblitze – Wissen schafft Licht“ präsentieren die…

Jetzt bewerben!
21.09.2016

Beratungen und Bewerbungsfristen Sommersemester 2017

Wenn Sie zum Sommersemester 2017 Intermedia Design studieren möchten, dann beachten Sie folgende Termine für Beratungen und Bewerbung. Details finden Sie in den Hinweisen zum Bewerbungsverfahren. Studienberatungstermine Die…

25.08.2016

Stellenausschreibung: W2-Professur auf Zeit für das Lehrgebiet „Narrative Formate“

Zum 01.03.2017 ist im Fachbereich Gestaltung, Fachrichtung Intermedia Design, befristet bis zum 28.02.2020, nachfolgende Stelle zu besetzen: W2-Professur auf Zeit für das Lehrgebiet „Narrative Formate“ Rund 8.000 junge…

22.08.2016

Film in Rheinland-Pfalz – Ausstellung

Studierende der Hochschule Trier aus der Fachrichtung Intermedia Design sind mit ihren filmischen Arbeiten vertreten bei „FILM IN RHEINLAND-PFALZ“: Eine Ausstellung des Film- und Medienforums Rheinland-Pfalz im Rahmen…

13.08.2016

Platine Festival mit Beiträgen von Intermedia Designern

Das Platine-Festival in Köln ist eine Plattform für Künstler und Entwickler aus ganz Europa, die sich Spannungsfeld zwischen elektronischer Kunst und alternativen Spielformen bewegen. An Arbeiten aus dem…

20.05.2016

GameUp! ruft Ideenwettbewerb für Computerspiele und kreative Softwarelösungen mit Regionalbezug Rheinland-Pfalz ins Leben.

Im Rahmen der GermanDevDays gibt GameUp! die Ausrichtung eines Kreativwettbewerbs bekannt. Dieser wird unter dem Label “GameUp! Contest” am 24. Mai 2016 im Rahmen der GermanDevDays starten. Damit…

17.04.2016

Hochschule Trier spielt in Berlin

Die Fachrichtung Intermedia Design und der Fachbereich Informatik werden erstmals mit studentischen Projekten auf der traditionellen Entwicklerkonferenz Quo Vadis vertreten sein. Die internationale Konferenz findet vom 18.-20. April…

Jetzt bewerben!
29.02.2016

Beratungen und Bewerbungsfristen zum Wintersemester 2016/17

Wenn Sie zum Wintersemester 2016/17 Intermedia Design studieren möchten, dann beachten Sie folgende Termine für Beratungen und Bewerbung. Details finden Sie in den Hinweisen zum Bewerbungsverfahren. Studienberatungstermine Die…

25.02.2016

Projekt „Geodesic Sound“

Studierende der Fachrichtung Intermedia Design der Hochschule Trier nehmen an der Luminale 2016 in Frankfurt am Main teil. Der interaktive Kuppelbau „Geodesic Sound“ wird auf der Luminale für…

29.09.2015

Mediale Erweiterung zur SWR-TV-Serie „Die Geschichte des Südwestens“

In einem Kooperationsprojekt von SWR und dem Intermedia Design-Dozenten Marcus Haberkorn wurden an der Hochschule Trier Konzepte und Prototypen für die transmediale Erweiterung einer Fernsehserie entwickelt. Das Ergebnis…